Zurück

Kippel

Kippel ist eines von vier typischen Walliser Dörfern im zum UNESCO Weltnaturerbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch gehörendem Lötschental. Das Tal weist eine unberührte Natur mit vielfältiger Flora und Fauna auf. Es ist touristisch bestens erschlossen. Im Winter bietet das schneesichere Skigebiet der Lauchernalp, das 24 km lange Langlauf- und Winterwanderwegenetz die sportliche Herausforderung. 200 km Wander- sowie Mountainbike-Wege stehen dem Naturliebhaber in der schneefreien Zeit zur Verfügung.

Leben, wo andere Ferien machen, ohne auf Stadtnähe zu verzichten: Mit dem Auto erreicht man Brig, Visp, Siders und Sitten dank der wintersicheren und gut erschlossen Strasse in gut knapp 30-40 Minuten. Ein gut funktionierendes Postautonetz und der Bahnhof Goppenstein sowie der Autoverlad sind das Rückgrat des öffentlichen Verkehrs.

Eine Bäckerei, ein Lebensmittelladen, zwei Hotels, ein Restaurant, die Orientierungsschule und das Altersheim des Tales sowie das Talmuseum und die Galerie Albert Nyfeler sind in Kippel beheimatet. Die Primarschule und der Kindergarten des Tales, Arztpraxen sowie die Käserei liegen in Fussdistanz im Nachbardorf. Ein aktives Vereinsleben verspricht Geselligkeit und rundet das lebenswerte Kippel ab.

 

Höhenlage:
1'376 m. ü. M.
Anzahl Einwohner (per 31.12.2017):
331
Sprachen Gemeindeverwaltung:
Deutsch, Französisch, Englisch
Reisezeit mit dem Auto von/nach Visp:
31 min
Distanz mit dem Auto von/nach Visp:
27 km

Gemeinde Kippel
Hauptstrasse 61
3917 Kippel

Tel: +41 (0)27 393 14 16
info@kippel.ch
www.kippel.ch