Klima & Wetter

Auf der Sonnenseite
Das Wallis verfügt über die grössten Wasserreserven der Schweiz, dennoch ist es die trockenste Region des Landes.

Grund dafür ist die Lage zwischen Walliser Alpen im Süden und Berner Alpen im Norden. Die Wolken lassen sich grösstenteils an den Bergen aus, die das Rhonetal und die vielen kleinen Nebentäler wie Schranken schützen. Das trocken-milde Klima beschert den Walliserinnen und Wallisern durchschnittlich 300 Sonnentage im Jahr. Selbst in den kalten Wintermonaten liegt die Sonnenscheindauer mancherorts bei über acht Stunden. Nebel und Vitamin-D-Mangel sind Fehlanzeige. Stattdessen gibt es Jahreszeiten in allen Farben und Facetten, die die Natur hervorbringt: Blütenpracht im Frühling, mediterrane Sommer, ein Farbspektakel im Herbst und schneeweisse Winter.

Aktuelles Wallis Wetter / www.rro.ch