Wirtschaft

Innovation und Fortschritt inmitten der Berge
Das Wallis lebt von seiner Landschaft und dem Know-How, sie zu nutzen. Die vielfältigen natürlichen Ressourcen und eine intakte Naturlandschaft sind nicht nur Grundlage für den Tourismus, einen der wichtigsten Wirtschaftszweige. Eine starke Energiewirtschaft nutzt die riesigen Wasserreserven in den Bergen zur umweltfreundlichen Stromproduktion. Grosse international tätige Unternehmen wie die Pharma- und Chemiekonzerne Lonza, BASF und DSM, die Aluminiumverarbeiter Novelis und Constellium sowie Synthes (Medizinaltechnik), Bosch (Elektrowerkzeuge) und eine Vielzahl an KMU decken die unterschiedlichsten Branchen in Gewerbe, Industrie, Bauwesen und Landwirtschaft ab – eine lebendige Wirtschaftsstruktur mit einem Mix aus Tradition und Innovation.

Tourismus

Beschäftigt im Ferienland
Das Wallis macht Tourismus und der Tourismus macht ein Stück weit auch das Wallis. Die Bruttowertschöpfung dieses Wirtschaftszweits

Zahlen und Fakten 24'100 Arbeitsplätze (Basis Vollzeitstellen) im Walliser Tourismus (OVT, 2014) 15%…

Industrie

Kompetenzen und Innovation auf höchstem Niveau
Von KMU in Familienbesitz über junge Start-ups bis hin zu grossen internationalen Konzernen: Das Wallis bietet den

Zahlen und Fakten 21'000 Arbeitsplätze in der Walliser Industrie 25% der Wertschöpfung…

Gesundheit

Von der Forschung bis zur Versorgung
Die Gesundheitswirtschaft hat eine erhebliche ökonomische Bedeutung für das Wallis. Neben einer umfassenden Gesundheitsversorgung

In allen Bereichen der modernen Medizin Das Spital Wallis entstand 2004 aus dem Zusammenschluss von 10 Einrichtungen und ist mit 5'400 Mitarbeitenden…