Kultur, Freizeit & Frischluft für Einheimische und Gäste

Magazin "unnerwägs" (04/2019)

Gut zu wissen!

Auf der Grand Tour of Switzerland entdeckt man die Schweizer Sehenswürdigkeiten, Berge, Seen, Städte und Kultur auf einer Route.

Grand Tour of Switzerland

Modernstes Museum der Alpen

Das Gebiet Swiss Alps Jungfrau-Aletsch wurde 2001 wegen seiner Einzigartigkeit, Schönheit und Vielfalt als eine der wertvollsten Landschaften auf die UNESCO-Welterbe-Liste aufgenommen. Mit dem World Nature Forum steht in Naters ein innovatives und weltweitg einzigartiges Besucher- und Studienzentrum zu diesem Welterbe offen.

World Nature Forum

Top-Places Schweiz

im Umkreis von rund 3 Stunden
St-Ursanne Die grüne Flusslandschaft des Doubs verleiht der mittelalterlichen Kleinstadt und ihren einzigartigen Zeugen wie Stiftskirche und Kreuzgang den Glanz als "Perle des Jura".
Creux Du Van, Noiraigue im Val-de-Travers Die natürliche Felsenarena ist ein botanisches Paradies, Heimat vieler Wildtiere und ein Ort von hoher Erdenergie.
Laténium, Hauterive Das archäologische Museum, perfekt integriert in die Umgebung des Neuenburgersees, birgt u. a. Schätze aus der Keltenzeit und Pfahlbauten aus der Jungsteinzeit und Bronzezeit.
Madonna del Sasso, Orselina Ein Ort, der sich durch seine einmalige Lage und Geschichte, seinen künstlerischen und spirituellen Reichtum auszeichnet.
Ascona Das ehemalige Fischerdorf – übrigens der tiefstgelegene Ort der Schweiz – hat sich mit seinen bunt gestrichenen Häusern zur exklusiven Destination gemausert
Drei Burgen, Bellinzona Das mittelalterliche Bollwerk ist einzigartig im Alpenraum und seit dem Jahr 2000 UNESCO Weltkulturerbe.
Viamala-Schlucht, Thusis Vor Jahrtausenden vom Gletschereis und vom Wasser des Hinterrheins in den Fels geschliffen, sind in der Viamala-Schlucht lebendige Spuren einer faszinierenden Geschichte zu entdecken.
Triftbrücke, Gadmen Die Triftbrücke schwebt als eine der spektakulärsten Fussgängerhängeseilbrücken der Alpen über dem gleichnamigen Gletscher.
Jungfraujoch, Interlaken Seit über 100 Jahren fährt die Jungfraubahn zur höchstgelegenen Bahnstation Europas auf 3454 Meter über Meer, mitten im UNESCO-Welterbe «Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch»
Altstadt von Bern Ein Spaziergang unter den Arkaden der Altstadt beweist, wie gut die Schweizer Hauptstadt mit dem höchsten Kirchturm des Landes ihre historischen Züge bewahrt hat.
Martinsloch, Elm Ein sagenhaftes Naturphänomen mit Sonnenspektakel und Teil des UNESCO Welterbes Tektonikarena Sardona.
Kapellbrücke, Luzern Am Ende des Vierwaldstättersees liegt die Stadt Luzern mit ihrer gut erhaltenen Altstadt und der weltweit ältesten gedeckten Holzbrücke, Baujahr 1332.
Oeschinensee, Kandersteg Einer der bekanntesten Bergseen der Schweiz lädt ein zum Schwimmen, Rudern und Fischen im UNESCO-Weltnaturerbe.
Wasserschloss Hallwyl, Seengen Am Ende des Hallwilersees auf zwei Inseln liegt eines der bedeutendsten Wasserschlösser der Schweiz.
Einsiedeln Seit mehr als 1000 Jahren pilgern Menschen ins barocke Klosterdorf mit seiner schwarzen Madonna aus dem 15. Jahrhundert.
Avenches Avenches hütet als einstige Hauptstadt ein einzigartiges Erbe aus der Römerzeit mit dem Amphitheater als Ausgangspunkt.
Weinterrassen von Lavaux Lavaux ist mit mehr als 800 Hektaren das grösste zusammenhängende Weinbaugebiet der Schweiz, und seine verwegen in den Hang gebauten Terrassen stehen seit 2007 unter Unesco-Schutz.
Zürich Die kosmopolitische Stadt am Wasser verbindet kreatives und historisches Stadtleben mit unzähligen Events und vielfältigen Museen.
Basel Die schöne Altstadt, moderne Architektur und die höchste Museumsdichte des Landes charakterisieren die am Rhein gelegene Kulturstadt Basel.
UNESCO Biosphäre Entlebuch Unendlich scheinende Moorlandschaften, schroffe Karrenfelder und wilde Bergbäche umgeben den «Wilden Westen» von Luzern in der UNESCO-Biosphäre Entlebuch.