Herrgottsgrenadiere Herrgottsgrenadiere

Herrgottsgrenadiere

© Valais/Wallis Promotion - Thomas Andenmatten

Feiertage

Feiertage haben Tradition
Der 1. August (Nationalfeiertag) ist der einzige Feiertag auf nationaler Ebene. Er wird gemäss Bundesverfassung dem Sonntag gleichgestellt. Ansonsten unterscheiden sich die gesetzlich anerkannten Feiertage von Kanton zu Kanton. Gemäss eidgenössischem Arbeitsgesetz können die Kantone maximal acht andere Feiertage einem Sonntag gleichstellen.

Das Wallis nutzt diese Maxime voll aus. Die kantonalen Feiertage spiegeln die katholische Tradition wider:

01. Januar

Neujahr

19. März

St. Joseph

40 Tage nach Ostern (Donnerstag)

Auffahrt

10 Tage nach Pfingsten (Donnerstag)

Fronleichnam

1. August

Nationalfeiertag

15. August

Maria Himmelfahrt

1. November

Allerheiligen

8. Dezember

Maria unbefleckte Empfängnis

25. Dezember

1. Weihnachtstag

Tage vor oder nach den grossen christlichen Feiertagen wie Karfreitag, Ostermontag und Pfingstmontag sowie der 2. Weihnachtstag sind im Wallis offiziell keine Feiertage, werden aber je nach Arbeitgeber als arbeitsfreie Tage gewährt.

Quelle: www.hallo-aargau.ch