Zurück

Eisten

Eisten ist ein kleines Dorf mit Charme, welches sich im vorderen Saastal befindet und aus 22 verschieden Weilern besteht. Die Bewohner können auf eine sehr gut ausgebaute und gepflegte Infrastruktur zählen. Das Dorfleben findet im Hauptort mit der Kirche, dem Bistro und dem Dorfladen sowie dem Gemeindezentrum statt.

Eisten bietet einige Arbeitsplätze an und die Industrie- und Gewerbezonen der Zentren sind in kurzer Zeit erreichbar. Der Slogan «Lebe in der Natur - Arbeite in der Stadt» ist für die Bevölkerung von grosser Bedeutung. Dank dem grosszügigen ÖV-Fahrplan ist Eisten gut erschlossen und deshalb ein idealer Wohnort für Pendlerinnen und Pendler, die gerne in der Natur und abseits vom Rummel leben.

Sportbegeisterte gelangen schnell in die nahe gelegenen Tourismusstationen von Saas-Fee/Saastal, Grächen oder Zermatt. Das Wandergebiet auf dem Territorium der Gemeinde ist sehr vielseitig. Kulturell bieten die verschiedenen Vereine vielseitige Anlässe an und machen das Dorfleben attraktiv.

Übrigens: Alexander Burgener, bekannt als «König der Bergführer», ist in Eisten im Weiler Huteggen aufgewachsen. Von hier aus startete er viele Bergtouren, darunter auch manche Erstbesteigung.

 

Höhenlage:
1'086 m. ü. M.
Anzahl Einwohner (per 31.12.2017):
197
Sprachen Gemeindeverwaltung:
Deutsch, Französisch, Englisch
Reisezeit mit dem Auto von/nach Visp:
18 min
Distanz mit dem Auto von/nach Visp:
14 km

Gemeinde Eisten
Zen Schmieden
3922 Eisten

Tel: +41 (0)27 952 11 44
gemeinde@eisten.ch
www.eisten.ch